Was steht an?

Samstag den 06.05.2017 um 10:00 Uhr
Startplatz - Sportzentrum Rif-Parkpl.

Die Wetterprognose ist gut für Samstag!BadDürnberg Also auf gehts zur 2. MTB-Ausfahrt in diesem Jahr!

Wegen der Wetterlage (Neuschnee ü. 1.000m) können wir noch nicht so hoch hinaus wie wir wollen. So fahren wir halt eine Tour im Grenzgebiet zu Bayern am Dürnberg unter 900 Meter Seehöhe.

Länge und Höhenmeter: 31 km, 850 Hm, einige kurze Steilstücke bis zu 20% Steigung

Führung: Sepp Grasegger 

Einkehr: Gasthof Schorn St Leonhard (Tisch ist reserviert)

Bericht:
Das Wetter war toll und so stand einer schönen MTB Tour nichts mehr im Wege. 15 Mitglieder trafen sich am Parkplatz in Sportzentrum Rif um den Dürrnberg unter die Räder zu nehmen. Zwei weitere reihten sich in Kaltenhausen ein.
Zuerst ging es durch die Halleiner Altstadt und dann die Winterstallstrasse nach Bad Dürrnberg. Dieser 5 Km Anstieg war schon nicht ohne aber die Hämmer kamen erst noch nach Gmerk hinauf. Das steilste Stück wies 27,5 % auf. Zur Erholung folgte dann auf schmaler Asphaltstraße die Abfahrt nach Oberau. Die anschließende Steigung auf der Obersalzbergstr. war nicht sehr traumatisch aber der viele Auto- u. Motorad-Verkehr schon. Nach ca. 1 Km verliesen wir die Hauptstr. wieder und Bogen zum Ferienhof Bernegglehen ab und weiter zum Larosbach hinunter. Hier waren einige Steilstücke bergab zu bewältigen die das ganze fahrerische Können abverlangte zumal einige Querrinnen mit überhöhten Pfosten überfahren werden mussten. Die anschließende Fahrt den Bach entlang und die eiserne Brücke darüber war landschaftlich vom Feinsten. Aber dann kam erst der Knaller: Zwei Tunnels, ca. 1m breit und 1,5m hoch der erste etwa 400 und der zweite ca. 250 m lang. Stockdunkel nur vorn und hinten sah man eine ovale Lichtquelle. Man musste natürlich schieben, ich glaube einige sind auch gefahren. Da ich die Tour schon zuvor abgefahren bin hatte ich empfohlen eine Lichtquelle mitzunehmen. Die Abfahrt nach Berchtesgaden war wieder recht erholsam. Das war auch nötig, denn den Nesselgraben nach Scheffau hinauf wurde es noch einmal ziemlich heftig. Von dort war es dann nur mehr ein Katzensprung über Markt Schellenberg zu unserem Ziel in St. Leonhard. Im Gasthof Schorn fand die schöne Tour ihren Abschluss.

Daten: 2:24 Fahrzeit, 35.5 Km und 915 Hm.

Radclub Liefering

Obmann Alfred Stangassinger
Grafenweg 6
5020 Salzburg

 

Zweigverein des Lieferinger SV
Vereinsregister: BPD Salzburg
ZVR-Zahl: 658702002

Logo der Sportunion

Bankverbindung

Raiffeisenbank Liefering
Kto.-Nr. 78279
BLZ:     35034

 

IBAN: AT513503400000078279
BIC: RVSAAT2S034