Was steht an?

Portoroz 2018

Unser Organisator und Tourenplaner Andi Berger wurde leider krank und konnte erst am Mittwoch mit seinen 2 Freunden Franz und Andi nachkommen. So musste ich kurzfristig die Tourenführungen übernehmen. Andi hatte die einzelnen Ausfahrten aber so gut geplant, dass wir nur einige wenige „Verfahrer“ hatten und Umwege machen mussten.

Wir sind in 2 Gruppen (E-Biker unter der Führung von Wolfgang Stumtner und „Stromlose“ unter meiner Leitung) gefahren, die einzelnen Strecken waren identisch, die Geschwindigkeit nicht immer.

Insgesamt haben wir in 5 Tagen 270 km und 3350 Höhenmeter zurückgelegt. Einzelne Teilstrecken waren sehr steil mit grobem Untergrund bzw. Stufen, sodass sogar die E-Biker ihre Schiebequalitäten beweisen mussten (was trotz Schiebehilfe nicht ganz einfach war). Am Dienstag hatten wir ein unerwartetes „Grenzerlebnis“, weil wir nicht bedacht hatten, dass zwischen Kroatien und Slowenien eine Schengenaußengrenze besteht und wir nur über offizielle Grenzübergänge fahren durften.

Am Freitag war „Patschentag“ – innerhalb kurzer Zeit 5 gelöcherte Schläuche – hilfreiche Mechanikerhände und Luftpumpen waren gefragt. Einige Stürze ohne gröbere Verletzungen mussten wir ebenfalls zur Kenntnis nehmen, in Summe war es aber eine wunderschöne abwechslungsreiche Radwoche bei Traumwetter und einem recht guten Hotel (Remisens Lucia). Ein herzlicher Dank und viel Applaus an Andi Berger für die umfangreiche und sorgfältige Planung von den 24 Teilnehmern ist an dieser Stelle zu überbringen.

Verfasser: Alfred Stangassinger

Fotogalerie:

 

 

Radclub Liefering

Obmann Alfred Stangassinger
Grafenweg 6
5020 Salzburg

 

Zweigverein des Lieferinger SV
Vereinsregister: BPD Salzburg
ZVR-Zahl: 658702002

Logo der Sportunion

Bankverbindung

Raiffeisenbank Liefering
Kto.-Nr. 78279
BLZ:     35034

 

IBAN: AT513503400000078279
BIC: RVSAAT2S034